Was zeichnet unsere Tanzmusik aus?

Marsch (114-120 bpm)

Walzer (180-190 bpm)

Schnelle (Java) (110-126 bpm)

meist Samba, selten Jive, Quickstep

Langsame (80-112 bpm)

Tango (112-118 bpm)

Langsamer Walzer (80-103 bpm)

Wichtig bei Tanzmusik ist, dass man eine gleichbleibende Lautstärke hat - d.h. keine leisen Stellen, die man dann plötzlich nicht mehr hört.
Auch der Rhythmus bzw. die Geschwindigkeit sollte sich während des Stückes nicht ändern.
So gibt es von vielen Musikstücken eine Konzert- und eine Tanzversion.

Dass es Ausnahmen von der Regel gibt, kann man am 1.Jänner zum Neujahrskonzert ausprobieren - hier gibt es dann Walzer mit Rhythmuswechsel, zu welchen man aber auch gut tanzen kann ;-)


Wir freuen uns über Vorschläge für neue Tanzmusik (das können auch youtube-Links sein).

Schick uns eine Email an .


bpm ... Beats per minute ... Schläge pro Minute